RGH-Junioren Deutscher Meister 2015

Bewertung:  / 57
SchwachSuper 

Die Junioren der Rudergesellschaft Heidelberg konnten am vorvergangenen Wochenende in Hannover-List zum 3. Mal in Serie die deutsche Rugby-Meisterschaft der Alterklasse U18 erfolgreich verteidigen und sichern sich somit den 4. Titel in Serie sowie die 6. Meisterschaft insgesamt seit Umstellung der Altersklassen 2007 gewinnen.

RGH U18 Rugby Meister 2015

Die als baden-württembergischer Landesmeister angereiste Mannschaft der RGH spielte ein lupenreines Turnier mit vier Siegen in vier Spielen. Gegen die Spielgemeinschaft des Berliner RC und des RK 03, feierte das RGH-Team einen 21:14-Sieg, ehe Gastgeber SC Germania List mit 14:0, der hessische Landesmeister SC Frankfurt 1880 mit 34:7 und der baden-württembergische Vizemeister TSV Handschuhsheim mit 21:3 bezwungen wurden.

Darüber hinaus wurde neben U18-Nationalspieler Richard Koch (SC Germania List) auch Nationalmannschaftskollege und RGH-ler Tim Lichtenberg als beste Spieler des Endrundenturniers ausgezeichnet. Für die RG Heidelberg war es zudem der insgesamt 72. Deutsche Jugendmeistertitel. Entsprechend groß war nach dem Ende des Turniers auch die Freude im Lager der Rudergesellschaft:

Unsere Jungs haben es geschafft - die #U18 der #RGH gewinnt die Deutsche Meisterschaft beim Turnier in #Hannover und sichert dem Verein den 72. Titel in der Jugend! Gleichzeitig belegt die #U14 den 3. Platz im Meisterschaftsturnier. Glückwunsch an die Jungs zur Titelverteidigung! #Rugby #Repost @ti_li12 ・・・ #vierterTitel #rgh #orangehearts #missionTitelverteidigung✅ #nurdieRGH #geilon #beatthesun #mijungs #Floreat #gg #hnknmnsn #Hannover #looove

Ein von RG Heidelberg (@rg_heidelberg_rugby) gepostetes Foto am

Die Junioren-Meisterschaft 2015 für die RG Heidelberg gewannen (vgl. Mannschaftfoto v.l.n.r.):

Lukas Ruoff, Benjamin Fromm, Karlo Maaß, Nils Simmerl, Nils Schindler, Tim Lichtenberg, Henk Grimminger, Nicolas Günther, Mike Ruppert, Elias Grabner, Samuel Febert, Leon Wagner und Leander Steidel; vordere Reihe v.l.n.r.: Philipp Karger, Simao Markante Kruska, Mauro Würmli, Behzad Bayram, Paul Pfisterer, Isaac Berry und Justin Caracciolo.

Wir gratulieren der erfolgreichen Mannschaft sowie den Trainern Uwe Günther, Fabian Heimpel und Rudolf Finsterer sowie Teammanagerin Katrin Lichtenberg zur tollen Leistung und großartigen Arbeit in dieser Saison!

Ein besonderer Dank gilt zudem unseren Sponsoren, insbesondere dem Deutschen Gelenkzentrum in der ATOS Klinik Heidelberg, der MHP GmbH, der Mercedes Benz Niederlassung Heidelberg-Mannheim-Landau, CONTARGO und Adviva - herzlichen Dank für die Unterstützung unserer Mannschaft!