Rückblick - Jugendfestival in Frankfurt

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

Mit den Teams aus dem „SAS-Bereich“, den Altersklassen U8, U10 und U12 nahm die RGH bereits am 11. und 12. Mai am größten deutschen Jugendrugby-Turnier, dem „Gonder Jugendfestival“ beim SC 1880 Frankfurt teil. 

Das wie gewohnt bestens organisierte Turnier war mit über 1000 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen aus sieben europäischen Ländern wieder sehr gut besucht und bot unseren RGH-Kids eine Fülle an spannenden Eindrücken auf und neben dem Platz.
 
PHOTO-2019-05-11-12-14-13
 
 
 IMG 1310
 
Leider war das Wetter nicht so positiv - unsere Mannschaften und ihre Betreuer verbrachten den Samstag komplett im Dauerregen und dieser wich am Sonntag Vormittag dann einem eiskalten Wind. Zur Belohnung für die Strapazen schaute dann zum Schluss aber endlich die wärmende Sonne vorbei. Der Wind in der Nacht vom Samstag zum Sonntag führte sogar dazu, daß ein (leeres) Mannschaftszelt neben dem Platz in die Luft gehoben und gegen die Malstangen des Hauptfeldes geschleudert wurde. Das Metallgestänge des Zeltes sorgte für einen wuchtigen Aufprall, so dass die Malstange einfach abknickte. Am Sonntag schauten die Turnierteilnehmer dann überrascht auf eine nur „halbe“ Malstange. Da zum Zeitpunkt des Geschehens aber niemand mehr in der Nähe war, blieb es glücklicherweise beim Staunen über die Naturgewalt. Einem echten Rugbyspieler ist das Wetter sowieso egal und auch die Kleinsten liessen sich den Spaß nicht verderben.
 
IMG 1327
 
f0095494-736c-4705-8ea6-6d0766191604
 
Die U8 der RGH unter Leitung von Patrick Schachner spielte mit einer sehr jungen Mannschaft ähnlich stürmisch, konnte gegen deutlich stärkere Mannschaften aus Luxemburg, Berlin und Frankfurt immerhin einige Versuche erzielen. Der zweite Turniertag brachte auch die ersten Siege gegen Frankfurt und Worms und so konnten die tapfer aufspielenden Kinder stolz nach Hause fahren.
 
Die U10 mit den Trainern Stefan Schmitt und Nils Schindler erwischte eine schwere Gruppe und musste gleich zu Beginn gegen die Teams von Tatra Smichov aus Prag und London Welsh - dem späteren Turnierzweiten - antreten und hohe Niederlagen hinnehmen. Danach gelang ein schöner Sieg gegen eine der Frankfurter Mannschaften und dann wieder eine Niederlage gegen die Hessen von der TGS Hausen. Am Sonntag folgten klare Siege gegen Worms und Luxemburg.
 
68e26f0f-0e38-44e5-92ed-f6fd7cd250a0
 
IMG 1347
 
Unsere U12 (Behzad Bayram und Heiko Fischer) - die sich in Frankfurt auf die bald folgende Deutsche Meisterschaft in München vorbereitete - musste die drei Spiele des ersten Tages und mit einem dezimierten Kader verloren geben, allerdings zwei davon gegen Frankfurt und Kituro (aus Brüssel) mit je nur einem Versuch Unterschied. Gegen Tatra Smichov (Prag) war kein Kraut gewachsen, man verlor sehr deutlich. Tag 2 begann mit einem schönen Sieg gegen RC Mainz/ Worms, darauf folgte eine Niederlage gegen die Nachbarn vom HRK.
 
1c943308-42b9-4d84-b0c2-ba37edb90a00
 
Alles in allem freuen wir uns über das erfolgreichste Abschneiden der letzten Jahre beim stark besuchten Turnier in Frankfurt und über die tolle Entwicklung unserer Kinder. Danke an 80 Frankfurt für den hervorragend durchgeführten Wettkampf.