Rugby-Großveranstaltungen mit starkem Echo

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Am kommenden Wochenende steht der nächste Spieltag in der Rugby Bundesliga für die Mannschaft der RG Heidelberg an, diesmal auswärts bei der SG TV/CFR Pforzheim im Nordschwarzwald. Nachdem die ersten beiden Spiele der neuen Saison mit Bonuspunkt gewonnen werden konnten (36-7 gegen den Heidleberger RK und 43-15 gegen den RC Luxemburg) hatte die Bundesliga vergangenes Wochenende spielfrei - doch nicht alle Spieler aus dem Kader der RGH hatten auch eine Pause vom Rugbysport. 

2 große Ereignisse des Welt-Rugby an einem Wochenende

Denn am vergangenen Wochenende fanden mit den Oktoberfest 7s in München sowie dem Beginn der Rugby-WM 2019 gleich zwei Großereignisse mit internationaler Bedeutung statt. Bei ersterem liefen hierbei gleich 5 RGH-Akteure mit der Deutschen Nationalmannschaft im 7er-Rugby auf und behaupteten sich in einem Teilnehmerfeld, das sich qualitativ mit dem des beginnenden Rugby World Cup in Japan auf ein Niveau setzten lassen kann. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wir gratulieren unseren 7er Nationalspielern und @deutschland7s zu einem starken 4. Platz bei den @oktoberfest7s_official!! #orangehearts #rugby #sevens #FH6 #CSM #TB #lightningmountain #bastianhimmer

Ein Beitrag geteilt von RG Heidelberg Rugby (@rg_heidelberg_rugby) am

Großes mediales Echo

Besonders aus Sicht der hierzulande doch leider im Nischendasein vegetierenden Szene war die Resonanz zu beiden Ereignissen in der deutschen Medienlandschaft sehr erfreulich, berichteten doch neben den Sportgazetten auch einige der namhaften Pressehäuser mit tollen Artikeln über diesen Sport und die deutsche Beteiligung hierbei. Nachstehend haben wir einige Artikel für Euch zusammengefasst.

 

Beiträge zu den Oktoberfest 7s

Süddeutsche Zeitung: Link 1 und Link 2

Focus: Link

 

Beiträge zur Rugby Weltmeisterschaft

Spiegel: Wie ich versuchte, Rugby-Fan zu werden

Die Zeit: Deutschland weiss, garnicht, was es verpasst

Eurosport: Argentinien, Land des Rugbys

Sportschau: Rugby-Regeln: Gasse und Gedränge

Kicker: Erstmals Rugby-WM in Asien - Japan hofft auf seine "Kirschblüten"

Der Tagesspielgel: Sebastian Ferreira vor der Rugby-WM "Wir Jungs spielen in einer kleinen Nische"

Frankfurter Rundschau: Rugby-WM - ein Symbol der Moderne

Weser Kurier: Was Sie zur Rugby-WM wissen sollten

ran: ranSicht: Das kann der Fussball von Rugby lernen

 

Allein an dieser Häufung an Artikeln lässt sich das grundsätzliche Interesse hierzulande an dieser Sportart erkennen, die Einschlatquoten von Samstag bestätigen dies:

 

TV Pforzheim - RG Heidelberg live auf Sportdeutschland.tv

Diese Resonanzen regen jedoch auch zu Nachdenklichkeit an, wenn man sich die Situation der hiesigen Vereine, Ligen und des Verbände anschaut. Einen kollektiven Ansatz zu stärkung des nationalen Wettbewerbs gibt es nicht, auch wenn mittlerweile einzelne Partner wie Sportdeutschland.tv mit der Übertragung einzelner Partien wie der am Wochenende anstehenden Begegnung zwischen dem TV Pforzheim und der RG Heidelberg einen guten Beitrag zur Sichtbarkeit der Sportart beitragen. Der Weg bleibt noch ein langer für diesen tollen Sport hierzulande.